Grissini

bastoncini2_webbuono/a: gut
il bastoncino: kleiner Stock, Stecken
gli ingredienti: die Zutaten
la farina integrale: das Vollkornmehl
i grissini: Knabberstangen aus Weißbrotteig
con: mit
il sesamo: der Sesam

Grissini (Einzahl: grissino) sind dünne, trockene Knabberstangen, die in Italiens Restaurants meist auf dem Tisch stehen. Erfunden soll dieses Gebäck 1679  ein Bäcker aus Turin (Piemont) haben, und zwar für Vittorio Amedeo II von Savoyen, der frisches Brot nicht vertrug. Gefunden wurde dieses Packerl Grissini im Biosupermarkt Denn’s. Denn’s ist ein Tochterunternehmen der deutschen Biosupermarktkette Denree, die in Österreich 12 Filialen hat. Wenn man dort einkauft, fällt auf, dass immer wieder wechselnde italienische Produkte angeboten werden.

Foto: 4.Bezirk, Wiedner Hauptstraße

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s